Freies Forum Wandmalerei: Malerei trifft Lyrik und Prosa

Boardnews - Einblicke 50

J.Schlichtholz - Sa Apr 07, 2012 9:19 am
Titel: Einblicke 50
Ein Blick auf das Bild "Schmetterlinge im Bauch" von "D'oro-Thea Göbel"

Image

Wer mehr sehen möchte: http://www.dorothea-goebel.de/site/


Wer mit einem Gedicht auf unsere Eröffnungsseite möchte, der kann zu dem Bild "Schmetterlinge im Bauch" ein passendes Gedicht schreiben. Keine direkte Bildbeschreibung... sondern es sollte lediglich die hellen, leichten Farben des Frühlings reflektieren.
____________________________________________________________

Zartheit

Schwebende Illusionen
wallen in perlenden Gründen
überschäumend ins Reich der Sinne

durchfluten anmutig
feingesponnene Zartheit
trauter Gefühle

an dessen Ende
berauschende Gedanken
sich wohlwollend ins Licht erheben
die Liebe auf Flügel bettet.

© Heidrun Gemähling
____________________________________________________________


im zweifel besser abschmettern

vielleicht insektizide? – fallen?
des kammerjägers lieblinge
sind stachellos und doch
äußerst lästig. wohlbefinden
stellt sich nicht ein bei dem geflatter
magen-, herz- und nierenschmerzen
hormonelle schwankungen – was
ist daran bloß erstrebenswert?

dann sei auch last, not least darauf verwiesen
dass es nicht selten erst die folgen
jenes ungesunden zustands sind
die sozialen abstieg oder gar
den finanziellen und moralischen
ruin nach sich zu ziehen pflegen

lassen wir uns also nicht im mai
vom schönen schein verführen! farben
grazile formen, wilde düfte
lockten sie dereinst nicht schon
die vor uns waren ins verderben? will
das denn kein ende nehmen? singen
die nachtigallen und die grillen
schon wieder? ist vielleicht der mensch
summa summarum beratungsresistent, obwohl
der sommer schnell vergeht und die
probleme bleiben?

© Rainer Baumgärtel
April 2012
hei43 - So Apr 08, 2012 3:25 pm
Titel:
Zartheit

Schwebende Illusionen
wallen in perlenden Gründen
überschäumend ins Reich der Sinne

durchfluten anmutig
feingesponnene Zartheit
trauter Gefühle

an dessen Ende
berauschende Gedanken
sich wohlwollend ins Licht erheben
die Liebe auf Flügel bettet.

© Heidrun Gemähling
J.Schlichtholz - Mo Apr 09, 2012 11:04 am
Titel:
Danke Heidrun,
für dein schönes Gedicht. Ich bin jetzt einige Tage in Norddeutschland und werde, wenn ich zurückkomme die Gedichte die dann da sind, auf die Eröffnungsseite stellen.
Rainer B. - Di Apr 10, 2012 6:26 pm
Titel:
Ich finde dein Gedicht auch berauschend schön, Heidrun!

Ich selbst möchte mich ganz bescheiden mit folgenden Zeilen beteiligen. Bescheiden deswegen, weil meine Assoziationen eher darauf hinauslaufen, dass ich mich über ein Gefühl lustig mache. Dabei ist das Bild sehr, sehr schön! Die Künstlerin möge mir bitte vergeben! – Ich achte selbstverständlich die Gefühle anderer Menschen. Es ist alles nicht ganz ernst gemeint. Satire eben. Ich befinde mich da in ähnlicher Lage wie ein stark nikotinabhängiger Arzt, der seinem Patienten dringend rät, mit dem Rauchen aufzuhören. Denn Vernunft ist das eine; die Natur ist ungleich stärker.


      im zweifel besser abschmettern

vielleicht insektizide? – fallen?
des kammerjägers lieblinge
sind stachellos und doch
äußerst lästig. wohlbefinden
stellt sich nicht ein bei dem geflatter
magen-, herz- und nierenschmerzen
hormonelle schwankungen – was
ist daran bloß erstrebenswert?

dann sei auch last, not least darauf verwiesen
dass es nicht selten erst die folgen
jenes ungesunden zustands sind
die sozialen abstieg oder gar
den finanziellen und moralischen
ruin nach sich zu ziehen pflegen

lassen wir uns also nicht im mai
vom schönen schein verführen! farben
grazile formen, wilde düfte
lockten sie dereinst nicht schon
die vor uns waren ins verderben? will
das denn kein ende nehmen? singen
die nachtigallen und die grillen
schon wieder? ist vielleicht der mensch
summa summarum beratungsresistent, obwohl
der sommer schnell vergeht und die
probleme bleiben?

                                © Rainer Baumgärtel
                                April 2012
J.Schlichtholz - So Apr 15, 2012 6:52 pm
Titel:
Danke Rainer...

da ist dir wieder ein echter "Baumgärtel" gelungen! Wie immer gegen den Strich gebürstet und sehr bedenkenswert... dein ganz eigener Stil eben!
Petra Müller - Di Jun 12, 2012 4:03 pm
Titel:
Liebe Heidrun,

so wie du die dunklen Seiten des Lebens beschreiben kannst, so gelingt dir auch immer mehr tolle positive Lyrik

Viele Grüße
Petra

Lieber Rainer,

wie gut, dass du auf deinen Bauch gehört hast... Ich muss wohl auch ein Kettenraucher sein... Denn das Schmunzeln vergeht einem viel zu oft und trotz des Ernstes hat es sich bei mir eingestellt...
Auch ich habe es sehr gern gelesen und bedanke mich für deine satirischen Gedanken...

Und an dieser Stelle noch nachträglich alles Liebe zum Geburtstag!!!

Es grüßt
Petra

Liebe D`oro Thea,

ich mag nicht von mir behaupten, dass ich Bilder interpretieren kann...
Ich möchte dir nur ein paar Gedanken zu deinem Bild mitteilen...

Es ist von den Farben her wirklich ein schönes Frühlingsbild... Man kann Vieles darin entdecken und das nenn ich gelungen...

Ich hoffe, der Beitrag ist erwünscht...
Viele liebe Grüße
Petra

Powered by CBACK Orion based on phpBB © 2001 phpBB Group